Sat1 besucht das Bibellabor

Im Berliner Bibellabor in der Philipp-Melanchthon-Kirche war heute Johanna Friese zu Gast. Ihre Reihe ‚So gesehen – Gedanken zur Zeit‘ (Sat1) widmet sich am 30. Januar 2021 auch der Bibel und hat dafür unsere Ausstellung präsentiert.

Johanna Friese und das Fernsehteam von EIKON Nord zusammen mit dem Medienbeauftragten der EKD waren die ersten Gästen in der neu konzipierten Ausstellung.

Die kleinste Bibel der Welt oder der eigene Buchdruck, alles ist im Bibellabor auszutesten und zu erforschen. Schreiben mit Feder und Tinte gehören dazu, genauso wie Hieroglyphen, Keilschrift oder andere fremde Sprachen.

Unsere Mitarbeiterin Mareike Witt stellt die Arbeit des Bibellabors vor. Schulklassen, Konfi-Gruppen und Jugendgruppen bis hin zu Erwachsenenarbeit und Ausbildung von Multiplikatoren. Für alle gibt es ein Angebot und individuell angepasste Programme.

Schließlich geht es darum, die Bibel zu entdecken. Ihre Geschichte und ihre Geschichten kennenlernen und kreativ damit umzugehen. Was hat dieses Buch mit mir zu tun? Heraus kommt dann vielleicht ein ganz eigenes Buch, so wir unsere Lego-Bibeln.

Beim Buch muss es dann auch nicht bleiben. Die biblischen Geschichten lassen sich durch In-Game-Abenteuer umsetzen. Im Minecraft-Universum erlangen die Erzählungen eine ganz eigene Realität.

Facebooktwitter